pl en de

ArtInside

Marta  Węglińska

Marta Węglińska

Geboren 1990 in Bychawa. 2012 fing das Malereistudium an der Künstlerischen Universität in Posen an. Nahm an Individual- und Sammelausstellungen u. A. in Prag, Lublin, Krakau. Kattovitz und Posen teil. Zweimalige Stipendiatin des polnischen Ministeriums für Kultur und Nationales Erbe (2008 und 2012).

Künstlerin über ihr Schaffen:

„Alles, was ich mache, unabhängig davon, ob ich male, schreibe, zeichne oder fotografiere, ist für mich immer auf eine besondere Art und Weise unverzichtbar. Die schöpferische Tätigkeit im ganz breiten Sinne ist ein integrales Bestandteil des Alltags, gleichzeitig aber bringt sie den Menschen aus gewöhnlichem Lebensrhythmus. Sie ist ein Moment, der mit gewisser Frequenz vorkommt und das Gefühl des Gleichgewichts, der Beständigkeit und gewisser Verbundenheit gibt. Sie ist ein Zusammenspiel zwischen mir und dem Äußeren. Am besten lassen sich hier die Worte von H. G. Gadamer anführen. Er verstand „Kunst” als Spiel, Symbol und Fest. Als Spiel, weil die Kunst aktives Mitspielen fordert. Als Symbol, weil sie verweist und verbirgt. Und als Fest, weil sie ihre eigene, autonome Zeit hat."

realizacja: insys